WP im Gebäudebestand
 
 Fraunhofer-Gesellschaft
Partner
 
Partnerschaft

Überlegte Handlung
 

Die erfolgversprechende Zusammenarbeit

Das Projekt wird federführend von E.ON Energie durchgeführt. Die am Projekt beteiligten Regionalversorger akquirieren geeignete Objekte, bei denen die Wärmepumpen anstelle von vorhandenen Ölheizkesseln eingesetzt werden und stehen den Kunden über die gesamte Projektdauer für Fragen zur Verfügung. Die Kunden und Handwerker werden durch die Regionalversorger bei der Planung, der Installation und Abnahme der fertig gestellten Anlage unterstützt.

Die wissenschaftliche Untersuchung wird vom Fraunhofer ISE geplant und durchgeführt. Das Institut betreut den Einbau und die Inbetriebnahme der Messtechnik vor Ort und führt eine abschließende Qualitätskontrolle der Heizungsinstallation und Messtechnik durch. Es verwaltet die Messwerte, ermittelt die Effizienz der Wärmepumpen und stellt in einer Querschnittsanalyse den Vergleich der unterschiedlichen Wärmepumpentypen und Versorgungssysteme dar. Es werden außerdem die Wirtschaftlichkeit der Systeme und die Nutzerakzeptanz bewertet.

 
Linking Policy
© 2005
Fraunhofer ISE
Druckversion